Gut gemacht!

Sehnsüchtig erwartet, endlich sind sie da: Die 2016er „Gutsweine“ von Markus Schneider. Da stehen sie nun also vor mir, nur: mit welchem beginnen? Am neugierigsten bin ich auf den Grauburgunder, der mich im letzten Jahrgang mit seiner expressiven Frucht so manches Mal aus den Socken gehauen hat. Also, ab ins Glas!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.